Der Giro 2019 kommt

Der Giro 2019 kommt
www.radsportjournaltourman.com
Giro d'Italia 2019 StreckeWie heißt es so schön in Italien. Il Giro vai. Der Giro kommt.
Nächstes Jahr vom 11.5. bis zum 2. Juni. Der Start ist in Bologna und das Ziel in Verona. Der Süden des Landes wird diesmal völlig ausgeklammert. Auch die Inseln werden keinen Giro sehen.
Es gibt drei Zeitfahren, 5 Bergankünfte und 8 Sprintankünfte. Der Rest ist den Puncheuren gewidmet. Jedenfalls  ist so die Lage auf dem Papier. Und das ist bekanntlich geduldig.
Gestartet wird die Rundfahrt in Bologna mit einem Zeitfahren. Das ist so üblich beim Giro. Mit 8,2 km bleibt es im Rahmen des Üblichen. Allerdings gehen die letzten beiden Kilometer steil bergauf. So kann hier schon von einer 6.Bergankunft sprechen und ziemlich sicher, dass bei dieser Rundfahrt kein reinrassiger Sprinter das rosa Trikot tragen wird. Ich weiß nicht, ob dieses Einlage quasi eine Ausladung der Sprinterelite ist. Zwar soll es auf den folgenden Etappe noch reichlich Arbeit für sie geben. Dire Straits hat es mal so ausgedrückt money for nothing and chicks for free. Man wird sich um das Sprintertrikot streiten dürfen und sonst nichts.
Das verspricht dann ein paar langweilige Flachetappen. Man radelt durch die Landschaft und zum Ende wird ein Liedchen geträllert.
Wenn keine Wurst raus gehalten wird läuft der Hund halt nicht.
Die Sprinter , falls sie bei der Veranstaltung mitmachen, werden froh sein wenn es in die Berge geht. 5 Bergankünfte stehen an. Da können sie ohne Sorge schon vorher nach Hause fahren. Denn auch auf der letzten Etappe in Verona werden an sie keine Lorbeeren verteilt. Es ist wieder ein Zeitfahren über 15,6 km.
Trotzdem könnte es wieder spannend werden. Vielleicht bekommt ja einer der Favoriten am letzten Tag wieder einen Anfall und muss die Rundfahrt verlassen. Der Giro kommt und die Leute werden sicher begeistert sein. Wenn er einen Tag später wieder vorüber gezogen ist, sind sie es auch.
Veranstalterseite <<<<

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lucas Carstensen wird 4. auf der 4. Etappe der Tour of Hainan

Jannik Steimle kommt auf den zweiten Platz bei der 5. Etappe der Tour of Hainan

P,ressreview cycling Tourmann